Koblenz

Koblenzer Rot-Weiße sind zu langsam in der Birne: 1:4 gegen Elversberg

In Sachen Klassenverbleib haben die Hoffnungen von Fußball-Regionalligist TuS Rot-Weiß Koblenz durch die 1:4 (0:2)-Heimniederlage gegen die SV 07 Elversberg den nächsten Dämpfer erhalten. „Wir sind einfach zu langsam in der Birne“, haderte Rot-Weiß-Trainer Fatih Cift, nachdem seine Mannen auch im elften Saisonspiel sieglos geblieben waren, zum fünften Mal schon vier Gegentore hinnehmen mussten und Tabellenschlusslicht bleiben.

Matthias Schlenger Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net