Ober-Olm

Geschenke verteilt

Der ungewohnte Kunstrasen und dazu die Qualitäten des Spitzenreiters: Die Fußballerinnen des VfL Rüdesheim kamen beim SV Ober-Olm in der ersten Hälfte nicht zurecht und lagen zur Pause mit 0:5 zurück. Mit dem gleichen Ergebnis endete die Verbandsligapartie auch. „In der ersten Hälfte waren wir ziemlich schlecht, haben viele Fehler gemacht, waren zu weit weg vom Gegner und haben auch noch zwei Geschenke verteilt“, bilanzierte VfL-Trainer Alexander Thomas.

Mit dem Auftritt seines Kollektivs nach der Pause war er dagegen zufrieden. Er hatte Umstellungen vorgenommen, sein Team etwas offensiver ausgerichtet. Die Gäste gingen energischer in die Zweikämpfe, stellten die Räume besser zu. „Wenn wir im ganzen Spiel so aufgetreten wären wie in der zweiten Hälfte, wäre vielleicht etwas drin gewesen“, sagte der VfL-Coach. tip