Missbrauchsermittlung gegen Westerwälder Pfarrer eingestellt

Koblenz. Die Koblenzer Staatsanwaltschaft hat die Missbrauchsermittlungen gegen einen Pfarrer des Bistums Limburg eingestellt, da die Taten verjährt sind. Der Beschuldigte habe eingeräumt, dass es Anfang der 1990er Jahre in einer Pfarrei im Westerwald „zu einvernehmlichen sexuellen Handlungen mit Jugendlichen und Heranwachsenden gekommen“ sei, teilte der Leitende Oberstaatsanwalt Horst Hund am Montag mit.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net