40.000

Berlin/Rheinland-PfalzDitib zieht Imame aus Gefängnissen ab

In deutschen Justizvollzugsanstalten (JVAs) betreuen derzeit rund 110 Imame muslimische Gefangene – deutlich weniger als noch vor Jahren. Das hat eine Umfrage unserer Zeitung unter allen 16 Bundesländern ergeben. Die meisten Prediger sind demnach an Nordrhein-Westfalens Gefängnissen tätig: 25 Imame. In Rheinland-Pfalz sind es im Rahmen der konsularischen Betreuung der Türkei derzeit acht.

Allerdings will das Mainzer Justizministerium die religiöse Betreuung muslimischer Gefangener völlig neu organisieren – personell und gesetzlich. Derzeit sitzen etwa 500 Gefangene muslimischen Glaubens in den rheinland-pfälzischen Gefängnissen (Anteil von ...

Lesezeit für diesen Artikel (663 Wörter): 2 Minuten, 52 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Ditib-Imame: Sind Gefängnisbeamte überfordert?Keine Überprüfung als Gefängnis-Seelsorger: Genießen Imame ein Sonderrecht?Streit um Gefängnis-Seelsorger der Ditib: CDU will Imame überprüfenKommentar: So nicht, Justizministerium!Ditib stellt alle Gefängnis-Imame im Land: Ministerium sieht keinen Handlungsbedarf

 

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

-2°C - 6°C
Dienstag

-3°C - 6°C
Mittwoch

-5°C - 4°C
Donnerstag

-6°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!