Archivierter Artikel vom 15.03.2019, 16:36 Uhr
Neuwied

Zauberer unterstützte „Affenzirkus“ in der Kita Rommersdorf

Selbst einmal eine Zirkusvorstellung zu geben: Das war der Wunsch der zukünftigen Schulkinder der Kindertagesstätte Rommersdorf.

Foto: Stadt Neuwied

Diesem Wunsch kam die Berufspraktikantin Nicolina Haas nun gern nach. Für ihr Abschlussprojekt griff sie die Idee der Mädchen und Jungen auf, die sich selbst den Namen Affen-Gruppe gegeben haben. Und so heißt es seit einigen Wochen in der Kita: Hereinspaziert, Vorhang auf, Manege frei für den Affenzirkus. Die Kinder üben sich nun in Akrobatik und Jonglage und studieren Tiernummern ein. Bei ihrem Vorhaben erhalten sie auch Unterstützung von Expertenseite. Zauberer Udini verriet den kommenden Schülern an zwei Projektvormittagen einige Geheimnisse seiner Kunst. Der professionelle Clown und Zauberer unterstützte so die Kinder auf ihrem Weg zur eigenen Zirkusvorstellung. Die freuen sich jetzt riesig auf ihre bevorstehende Aufführung in der Kita, zu der Eltern, Familie und natürlich die Kinder der Einrichtung eingeladen sind.