Archivierter Artikel vom 09.11.2018, 14:56 Uhr
Leutesdorf/Vettelschoß

Vorstand des Leutesdorfer Dorfmuseums besucht die Museumskollegen in Vettelschoß

Anfang November fuhren einige Vorstandsmitglieder des Leutesdorfer Dorfmuseums und deren Partner zum Dorfmuseum in Vettelschoß.

Foto: Leutesdorfer Dorfmuseum e. V.

Durch Presse und Mundpropaganda war man neugierig auf die Kollegen auf den Höhen über Linz geworden und beschloss, diese zum Informationsaustausch zu besuchen. Die „Heinzelmännchen“, vier Männer und eine Frau, die sich ehrenamtlich um das Museum und weitere Projekte in Vettelschoß kümmern, begrüßten die Leutesdorfer Gruppe mit Kaffee und Keksen in ihrer Weinstube.

Zur Einführung gab es interessante Informationen zu dem stattlichen Fachwerkhaus (Baujahr um 1640), welches das Heimatmuseum beherbergt und zu den Ehrenamtlern selbst. Bei der anschließenden Führung durch das Gebäude – Wohnhaus, Ställe, Scheune – staunten die Besucher über die tolle Sammlung; insbesondere über die großzügigen Räumlichkeiten, die auch Platz für größere Ausstellungsstücke bieten.

Zahlreiche der Exponate sind ebenfalls im Leutesdorfer Dorfmuseum ausgestellt, aber es gab auch Neues und Unbekannteres zu entdecken. Alle waren sich einig, dass sich ein Besuch in Vettelschoß für jedermann lohnt. So fuhr man beeindruckt sowie mit der ein oder anderen Anregung wieder nach Hause.