Archivierter Artikel vom 06.12.2021, 13:01 Uhr
Wissen

vhs.wissen live – Glanzpunkte zum Jahreswechsel

Das kostenfreie online-Wissenschaftsprogramm vhs.wissen live hat auch im Dezember und Januar noch einige Attraktion mit hochkarätigen Referenten zu bieten. Die Anmeldung erfolgt über www.kvhs-neuwied.de oder Telefon 02631/347 813.

9. Dezember, 19.30 Uhr: Die Resiliente Gesellschaft, Prof. Markus Brunnermeier: Professor für Volkswirtschaftslehre an der Princeton University und dort Direktor des Bendheim Center for Finance.

10. Dezember, 19.30 Uhr: Chinas große Umwälzung: Soziale Konflikte und Aufstieg im Weltsystem. Felix Wemheuer: Professor für Moderne China-Studien an der Universität zu Köln, zuvor war er Gastwissenschaftler an der Harvard University und studierte „Geschichte der KPCh“ an der Volksuniversität in Beijing.

15. Dezember, 19.30 Uhr: Der Ursprung der Kooperation beim Menschen (in Kooperation mit der Max-Planck-Gesellschaft). Prof. Felix Warneken: Psychologe und Professor an der University of Michigan, zuvor Professor an der Harvard University und von 2007 bis 2009 wissenschaftlicher Mitarbeiter von Michael Tomasello am Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie.

16. Dezember, 18 Uhr: Malerfürst und barocke Üppigkeit – Peter Paul Rubens im Spannungsfeld von Bedeutung und modernen Rezeptionsgewohnheiten – Live aus der Pinakothek, Dr. Mirjam Neumeister: Oberkonservatorin und Sammlungsleiterin Flämische Barockmalerei in der Alten Pinakothek.

20. Dezember, 19.30 Uhr: Schule in Zeiten von Corona – was kosten die Schulschließungen? Dr. Katharina Werner: promovierte Ökonomin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am ifo Zentrum für Bildungsökonomik in München.

13. Januar, 18 Uhr: Bildung schafft Lebenschancen: Wege aus der Ungleichheit. Prof. Dr. Jutta Allmendinger: deutsche Soziologin mit Forschungsschwerpunkten gehören Arbeitsmarkt, Sozialpolitik und sozialer Ungleichheit.

20. Januar, 19.30 Uhr: Religion und Nation in den USA. Michael Hochgeschwender: Professor für Nordamerikanische Kulturgeschichte an der LMU München, zählt zu den besten Kennern der USA.