Archivierter Artikel vom 11.09.2018, 12:52 Uhr
Rheinbrohl

Tenniskrimi zum Saisonstart macht Lust auf mehr

Siegreiches Auswärtsspiel für den TTC 1951 Rheinbrohl gegen den TTC Olympia Koblenz.

Zum ersten Saisonspiel traten die Spieler vom TTC Rheinbrohl am deutschen Eck bei den Sportkameraden des TTC Olympia Koblenz an. Auswärtsspiele auf dem heißen Pflaster des Vereinsheims der Koblenzer versprachen seit jeher spannende und hart umkämpfte Spiele.

Bereits vor dem Spiel war eine unerwartete Hürde zu meistern. Aufgrund der Bombensprengung in Irlich konnte ein Mannschaftskamerad die Reise nach Koblenz nicht antreten. Kevin Freyhardt sprang trotz langer Tischtennisabstinez in die Presche. Zusammen mit Raphael Scharrenbach avancierte er im Verlauf des Spiels sogar zum Matchwinner. Aber der Reihe nach.

Der Verlauf der vergangenen Saison zeigte, dass der Start der Spiele mit den Eröffnungsdoppeln oft von den Spielern des TTC verschlafen wurde. Ganz anders in diesem Spiel. Neben dem Spitzendoppel Raphael Scharrenbach und Kevin Freyhardt konnte auch Daniel Scharrenbach an der Seite seines Onkels Herbert die ersten Punkte für das Team sammeln. Raphael erhöhte in gewohnt souveräner Manier auf den Zwischenstand von 3:1. Im mittleren Paarkreuz folgten hart umkämpfte Partien. Daniel Scharrenbach konnte einen 0:2 Rückstand und damit ein fast verloren geglaubtes Spiel drehen. Thomas Hönnerscheid erhöhte den Spielstand durch sein konzentriertes Spiel auf 5:1. Auch im zweiten Spiel lies Raphael seinem Gegenspieler mit seinem spinorientierten und präzisen Spiel keine Chance. Kevin spielte trotz Trainingsrückstand groß auf und stellte die Weichen weiter auf Sieg. Nachdem Thomas mit einem ungefährdeten Sieg das Ergebnis auf 8:4 hochschraubte, schien der erste Sieg im ersten Spiel zum Greifen nahe.

Doch es kam ganz anders. Die Koblenzer fanden zurück zu ihrer Heimstärke und holten in drei spannenden Matches, drei Punkt in Folge. Wie in schon vielen Spielen zuvor gegen die Sportfreunde aus Koblenz musste das Schlussdoppel die Entscheidung bringen. Bei toller Stimmung gelang Raphael und Kevin der zweite Doppelsieg. Spät in der Nacht machte man sich mit zwei Punkten im Gepäck auf den Heimweg nach Rheinbrohl. Ein gelungener Saisonstart, der Lust auf mehr macht.

Trainingzeiten: Sporthalle Leutesdorf, Donnerstag von 20 bis 21.30 Uhr. Interessierte sind herzlich willkommen.