Archivierter Artikel vom 20.05.2019, 11:46 Uhr
Engers

SPD Engers feierte mit „großen Tieren und kleinen Leuten“

Die Engerser Sozialdemokraten haben in einer Feierstunde ihren Vorsitzenden Ferhat Cato geehrt.

Das Foto (von links) Altoberbürgermeister Manfred Scherrer (Neuwied), Jupp Kretzer, Ortsvorsteher i. R., Europaabgeordneter Norbert Neuser (Boppard), Trainerlegende Rudi Gutendorf, Ferhat Cato und dessen Bruder Axel, Altbürgermeister Hajo Stuhlträger (Bendorf) und Peter Zysik, Gesamtbetriebsratsvorsitzender Kaufhof Deutschland.
Das Foto (von links) Altoberbürgermeister Manfred Scherrer (Neuwied), Jupp Kretzer, Ortsvorsteher i. R., Europaabgeordneter Norbert Neuser (Boppard), Trainerlegende Rudi Gutendorf, Ferhat Cato und dessen Bruder Axel, Altbürgermeister Hajo Stuhlträger (Bendorf) und Peter Zysik, Gesamtbetriebsratsvorsitzender Kaufhof Deutschland.
Foto: SPD Engers

Dazu kamen Gäste aus Nah und Fern, darunter Europaabgeordneter Norbert Neuser, Altoberbürgermeister Manfred Scherrer (Neuwied) und der größte Überraschungsgast der Feier war Trainerlegende Rudi Gutendorf, der mit seinem Sohn unerwartet erschien. Anlass der Feier war, dass Ferhat Cato vor kurzem die Landesehrennadel von Minsterpräsidentin Malu Dreyer, durch Innenminister Roger Lewentz in Mainz überreicht bekommen.

An diesem Abend feierte er noch zwei zusätzliche Jubiläen: Cato ist seit 40 Jahren DGB-Gewerkschaftsmitglied und seit 30 Jahren SPD-Ortsvereinsvorsitzender. Für den Engerser Seniorenstammtisch überreichte der alte Engerser Ortsvorsteher, Josef „Jupp“ Kretzer, einen Stich von Engers aus dem 17. Jahrhundert an den Jubilar. Dieser dankte den vielen Gästen, darunter „große Tiere und kleine Leute“, für die Ehrung und versprach ohne sich um Posten zu schachern, weiter die nächsten Jahre um und für Engers und die Engerser SPD aktiv einzusetzen und mit seinen Beziehungen auf Landes-, Bundes-, Europa- und internationaler Ebene „für Engersch“ stark zu machen. Die Gäste feierten dann bis Mitternacht im vollbesetzten Saal des katholischen Pfarrheims in Engers.