Archivierter Artikel vom 20.11.2018, 11:59 Uhr
Neuwied/Dierdorf

Schulbesuchstag soll demokratisches Bewusstsein bei den jüngeren Generationen festigen

Ellen Demuth besuchte anlässlich des Schulbesuchstages die Ludwig-Ehrhard-Schule in Neuwied und das Martin-Butzer-Gymnasium in Dierdorf.

Mit der Wahl dieses Termins 9. November möchte der Landtag ganz bewusst sowohl an die glücklichen als auch an die tragischen Momente deutscher Geschichte erinnern und anknüpfen. Am 9. November rief Philipp Scheidemann 1918 die erste deutsche Republik aus, und 1989 fiel die Berliner Mauer. Beides sind wichtige Meilensteine der demokratischen Entwicklung in Deutschland.

Demgegenüber stehen die Reichspogromnacht 1938 und der Schrecken der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. Demuth betont: „Alle diese geschichtlichen Ereignisse sind Grund genug, um mit Jugendlichen das Gespräch über die Grundwerte, aber auch über die Probleme der Demokratie zu suchen, über die Lehren aus der Geschichte zu diskutieren und für mehr Beteiligung am politischen Leben zu werben. Ziel des Besuchstags ist es, zur Festigung des demokratischen Bewusstseins bei den jüngeren Generationen beizutragen.“

Über Ellen Demuth, MdL:

Ellen Demuth, Jahrgang 1982, ist seit dem Jahr 2011 CDU-Abgeordnete des rheinland-pfälzischen Landtages. Ihr

Wahlkreis liegt im Norden des Kreises Neuwied und umfasst die Verbandsgemeinden Linz, Unkel, Bad

Hönningen, Asbach und Rengsdorf-Waldbreitbach.

In der aktuellen Legislaturperiode ist Ellen Demuth Vorsitzende der Enquete-Kommission „ Tourismus als

starker Wirtschafts- und Standortfaktor für Rheinland-Pfalz“. Sie ist Mitglied im CDU-nahen C-Netz und war in

der letzten Legislaturperiode Mitglied der Enquete-Kommission „Mehr Bürgerbeteiligung für eine starke

Demokratie“.

Des Weiteren ist Demuth Mitglied im Ausschuss für Medien, Digitale Infrastruktur und Netzpolitik sowie im

Ausschuss für Gleichstellung und Frauenförderung. Ellen Demuth ist Sprecherin der CDU-Fraktion im Landtag

für Frauenpolitik. In der Kommunalpolitik ist Ellen Demuth engagiert als Mitglied des Kreistages Neuwied und

des Stadtrates Linz, sowie in zahlreichen Ausschüssen beider Gremien. Weiterhin ist Ellen Demuth Mitglied in

der Kommission beim Landesbeauftragten für Datenschutz, im Kuratorium Stiftung “Rheinland-Pfalz für Kultur"

und im Beirat Landestransparenzgesetz.

Weitere Informationen zu Ellen Demuth finden Sie unter www.ellendemuth.de, auf Facebook oder via twitter /

EllenDemuth.

Medienkontakt:

Ellen Demuth

Mitglied des Landtages Rheinland-Pfalz

Kaiser-Friedrich-Straße 3

55116 Mainz

Tel.: +49 2644 6026083

info@ellendemuth.de