Irlich

Pascal Badziong vor Ort in Irlich

Die Stadt Neuwied verfügt über facettenreiche Stadtteile, die CDU-Landtagskandidat Pascal Badziong für ihre Vielseitigkeit sehr schätzt.

Lesezeit: 1 Minute
CDU-Landtagskandidat Pascal Badziong (links) und Ortsvorsteher Karl-Heinz Wilhelmy hatten sich zum Stadtteilrundgang in Irlich getroffen.
CDU-Landtagskandidat Pascal Badziong (links) und Ortsvorsteher Karl-Heinz Wilhelmy hatten sich zum Stadtteilrundgang in Irlich getroffen.
Foto: CDU

Der Neuwieder Stadtrat ist in der Stadt fest verwurzelt und freut sich über den Austausch mit den Ortsvorsitzenden in den Stadtteilen. „Aktuelle Entwicklungen, anstehende Projekte und die schönen Anekdoten der Ortsbezirke interessieren mich besonders“, so Pascal Badziong, der sich für die Informationen aus erster Hand bedankt. Zusammen mit dem Irlicher Ortsvorsteher Karl-Heinz Wilhelmy machte Badziong einen ausgiebigen Rundgang durch den Stadtteil. Leidenschaftlich beschreibt der CDU Vorsitzende die Besonderheiten seines Dorfes. Vorbei an den historischen Besonderheiten und mit Halt an traumhaft schönen Plätzen mit Ausblick auf den Vater Rhein. „Irlich findet als Wohlfühlort immer mehr Zuspruch. Überall tut sich was“, freut sich Wilhelmy über viele junge Familien, die Irlich auch entdeckt haben. Wohnqualität gibt es nicht nur auf der Höhe, denn die terrassenartige Anlage des Stadtteils bietet bezaubernde Ausblicke. Auch am Rheinufer nahe der Wiedmündung hat sich ein attraktiver und beliebter Treffpunkt entwickelt.

„Irlich, echt ein Ort mit Herz und Tradition“, erkennt Pascal Badziong. Der Landtagskandidat erfährt viel über das rege Vereinsleben und die vielfältigen sozialen Aktivitäten im Stadtteil. „In Irlich wird Gemeinschaft aktiv gelebt“, sind sich die beiden Kommunalpolitiker einig. „Das Ehrenamt macht Irlich liebens- sowie lebenswert und dieses Engagement der Menschen vor Ort möchte ich aktiv unterstützen“, betont Pascal Badziong auch im Gespräch mit Karl-Heinz Wilhelmy.