Archivierter Artikel vom 30.10.2018, 11:49 Uhr
Niederbieber

Niederbieberer Sänger unternehmen einen Ausflug in die Eifel

Mit vollbesetztem Bus starteten die aktiven Sänger, Förderer und Freunde des Chors Niederbieber zum Jahresausflug in die Eifel.

Foto: Klaus Schweingruber

Erste Etappe war das Fachwerkstädtchen Monschau. Mit einem Frühstück – dem Spender von Kaffee und belegten Brötchen hierfür ein Dankeschön – wurde sich für den Tag gestärkt. Mit der Stadtbahn Monschau rollte man an historischen Plätzen im Ort vorbei, und das Bähnchen brachte die Fahrgäste gemütlich zur Burg hoch. Danach reichte die Zeit noch zu einem kleinen Stadtbummel, oder man schaute den Glasbläsern bei der Arbeit zu.

Weiter ging die Bustour zum Rursee. An Bord der Rursee-Schifffahrt wurden eilig die Sonnendecks geentert, und jeder konnte bei der Rundfahrt die letzten Sonnenstrahlen des Herbstes genießen. Den Abschluss dieses schönen goldenen Oktobertages verbrachte die Reisegesellschaft in der Vulkanbrauerei bei einem herzhaften Abendessen und einem stärkendem Bier.

Anschließend brachte der Busfahrer die gut gelaunten Sänger mit den Gästen sicher nach Niederbieber zurück.