Archivierter Artikel vom 29.10.2018, 10:12 Uhr
Puderbach

Lauftreff Puderbach wanderte in der Kroppacher Schweiz

Einmal im Jahr tauscht der Lauftreff Puderbach die Lauf- gegen die Wanderschuhe. Ausgangspunkt der diesjährigen Vereinswanderung war Kloster Marienstatt in der Kroppacher Schweiz, ein Eldorado für alle Naturfreunde.

Die Herbstwanderung des Lauftreffs Puderbach wurde diesmal in der Kroppacher Schweiz durchgeführt.
Die Herbstwanderung des Lauftreffs Puderbach wurde diesmal in der Kroppacher Schweiz durchgeführt.
Foto: Jörg Dittrich/Lauftreff Puderbach

Kleine und Große Nister haben ein traumhaftes Stück Natur von geradezu alpiner Schönheit geschaffen. Nicht von ungefähr trägt die Landschaft daher das Wort „Schweiz“ im Namen. Der Weg der 20-köpfigen Wanderschar führte vom Parkplatz der Klosterbrauerei über Streithausen nach Limbach, wo der erste Zwischenstopp eingelegt wurde.

Von da ging es weiter zur Besichtigung des Dachschieferbergwergs Assberg. Nach dem Abstieg vom Bergwerk zur Nister und vielen unverwechselbaren Natureindrücken waren die Lauftreffwanderer nach rund neun Kilometern dann wieder am Ausgangspunkt in Marienstatt angelangt. In der Klosterbrauerei wurde sich anschießend gestärkt, und man ließ die schöne Herbstwanderung noch einmal Revue passieren.