Neuwied

IGS Johanna Loewenherz veranstaltet Einschulungsfeier der Klassen 5

Foto: IGS Johanna Loewenherz, Neuwied

Kürzlich fand die Einschulungsfeier der neuen 5. Klassen an der IGS Johanna Loewenherz statt.

Lesezeit: 1 Minute

Wie schon im letzten Jahr wurden die Schüler sowie deren Eltern und Erziehungsberechtigte auf dem Schulhof des Hauses Gelb begrüßt. Bei bewölktem, aber trockenem Wetter wurden die neuen Schüler von der Bläserklasse 6b unter Leitung von Herr Seibeld musikalisch willkommen geheißen. Anschließend begrüßte Herr Donath als Stufenleiter der Jahrgänge 5 und 6 die neuen Schüler. Schulleiter Herr Geyermann hielt eine kurze Rede, indem er den neuen Lebensabschnitt der Kinder mit erfolgreichen Sportlern verglich. Diese sind durch tägliches Training zu ihren sportlichen Erfolgen gekommen, ebenso gilt es für die Schüler, fleißig mitzuarbeiten und zu lernen, um zu schulischen Erfolgen zu kommen.

Eine Besonderheit für diesen Jahrgang ist, dass es zwei Profilklassen gibt, die verstärkten Wert auf ihre jeweilige Ausrichtung legen. Die 5a, unter Leitung von Frau Schulz und Frau Stitz wird die Forscherklasse. Analog dazu wird die 5b, unter Leitung von Frau Keßing und Frau Pietsch, die neue Big-Band-Klasse. In beiden Klassen stehen extra Stunden zum Forschen beziehungsweise Musizieren zur Verfügung. Die 5c wird von Frau Irmen und Frau Mohr geleitet, in der 5d sind Frau Landry-Mannheim und Herr Suchaneck die neuen Tutoren. Schulsozialarbeiterin Rebecca Achilles stellte sich ebenfalls den neuen Schülern vor und erläuterte ihr Aufgabengebiet. Aufgrund der Hygienevorschriften fand die Einschulung in Etappen statt: Zuerst kamen alle Schüler der neuen 5a und deren Eltern und Erziehungsberechtigte, anschließend ging die 5a mit ihren neuen Tutoren in den Klassenraum. Danach war die 5b dran, anschließend die 5c und zum Schluss die neue 5d. Die IGS Johanna Loewenherz wünscht allen neuen Schülern einen guten Start in das Schuljahr, die neue Schule und den neuen Lebensabschnitt!