Rheinbreitbach

Geschichten um die Biene begeistern die Kinder

Projekt des Fördervereins Sterntaler der Kita St. Maria Magdalena.

Lesezeit: 1 Minute
Foto: Förderverein Sterntaler

Unter dem Motto „Bienen sind unsere Freunde“ stand das Vorschulprojekt der „Schlauen Füchse“. Herr Decker, als zertifizierter Waldpädagoge, überraschte die Kinde mit vielen spannenden Geschichten und interessanten Informationen rund um das Thema Bienen. Für Herrn Decker sind Bienen wahre Superhelden mit Superkräften, was er den Kindern anhand vieler mitgebrachten Details anschaulich und ausführlich erklärte.

Foto: Förderverein Sterntaler

Besonders beeindruckt waren die Kinder von der Erklärung zu den fünf Bienenaugen. Hierfür bekam jedes Kind zur Veranschaulichung ein eigenes Prisma, durch das es durchschauen konnte. Dabei konnten die Kinder deutlich erkennen, dass die vielen kleinen Bilder sich nachher zu einem großen Ganzen zusammenfügen.

Dann wurde noch gematscht. Die „Schlauen Füchse“ stellten aus Erde, Wasser und Blumensamen einen Bienenknödel her. Dieser wurde später in die Erde gepflanzt, damit daraus neue Blumen wachsen, aus denen die Bienen später ihren Nektar sammeln können. Zum Abschluss versammelten sich alle Kinder nochmals im "Bienenstock“.

Mit einem klaren Appell an die Kinder: „Bienen sind unsere Freunde – wir brauchen keine Angst vor ihnen zu haben“, endete ein informatives und spannendes Projekt für die „Schlauen Füchse“. Alle Kinder waren begeistert.