Archivierter Artikel vom 26.04.2019, 13:21 Uhr
Leubsdorf

Fahrt der CDU-Fraktion Leubsdorf nach Bamberg

Die CDU-Fraktion im Leubsdorfer Gemeinderat beendete die Legislaturperiode mit einer 2-tägigen Tour nach Bamberg.

Foto: CDU-Fraktion Leubsdorf

Am ersten Wochenende im April ging es mit dem Bus in Richtung Frankfurt los. Dort wurde zunächst eine Frühstückspause eingelegt bevor dann die sogenannte „Starter-Tour“ auf dem Frankfurter Flughafen begann. Hierbei konnte man vom Bus aus das Geschehen rund um Flugzeugabfertigungen entlang der Terminals beobachten und startende und landende Flugzeuge aus der Nähe sehen. Anschließend ging es weiter nach Mespelbrunn, wo im Wirtshaus im Spessart das Mittagessen eingenommen wurde. In Bamberg angekommen ging es direkt nach dem Einchecken im Hotel zur Stadtführung, bei der unter fachmännischer Leitung die Sehenswürdigkeiten der Bamberger Altstadt, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört, besichtigt wurden. Anschließend wurde eine typische und urige Gasthausbrauerei besucht, wo die fränkischen Spezialitäten in fester und flüssiger Form genossen wurden.

Am nächsten Tag wurde zunächst die barocke Wallfahrtsbasilika „Vierzehnheiligen“ besichtigt, bevor es dann weiter zu einer Führung in der ehemaligen Benediktinerabtei „Kloster Banz“ ging. Hier wurde nach einem interessanten und informativen Rundgang auch in der hauseigenen Klosterschänke das Mittagessen eingenommen. Danach musste leider die Rückreise angetreten werden und der Abschluss fand dann in einem gemütlichen Weingut in Leutesdorf statt.

Alle Teilnehmer waren sich einig, dass man eine gelungene und abwechslungsreiche Tour erlebt hatte und die Mitglieder der CDU-Fraktion im Leubsdorfer Gemeinderat jetzt gestärkt in den Kommunalwahlkampf eintreten können.