Archivierter Artikel vom 14.05.2018, 14:27 Uhr
Dierdorf

Erstmals Ausbildungsstart im April: Krankenpflege-Schüler besuchen das evangelische Krankenhaus Dierdorf/Selters

Der schulische Teil des Frühjahrskurses startete in den neuen Räumen der Bildungswerkstatt in Limburg. Die praktischen Kenntnisse werden in den Krankenhäusern in Dierdorf und Selters erworben.

Das Bild zeigt die elf Schüler des Unterkurses, Frau Schimanski-Heckelmann (Lehrerin, rechts hinten), Sabine Schmalebach (Pflegedirektorin) und Renate Michel (Lehrerin, vorne rechts).
Das Bild zeigt die elf Schüler des Unterkurses, Frau Schimanski-Heckelmann (Lehrerin, rechts hinten), Sabine Schmalebach (Pflegedirektorin) und Renate Michel (Lehrerin, vorne rechts).
Foto: Evangelisches Krankenhaus Dierdorf/Selters gGmbH

Zum Einstieg wird der neue Unterkurs durch beide Kliniken geführt. Nach der Begrüßung durch die Pflegedirektorin Sabine Schmalebach besichtigten die elf Schüler mit ihren Lehrerinnen Frau Schimanski-Heckelmann und Frau Michel die Stationen und Abteilungen.

Mittlerweile weist der Pflegeberuf viele Spezialisierungen und ein vielschichtiges Kompetenz-spektrum auf. So stehen sowohl die Pflege für Kinder und Erwachsene als auch für alte und geriatrische Patienten im Fokus der Ausbildungsinhalte. Hinzu kommen Prävention und Rehabilitation sowie der ambulante, stationäre und nachstationäre Bereich. „Mit dieser fundierten Ausbildung eröffnen sich jungen Menschen zahlreiche neue und oft ungeahnte Perspektiven“, unterstreicht Pflegedirektorin Sabine Schmalebach. „Unsere Pflegekräfte haben eine wichtig gesellschaftliche Rolle. Deshalb verdienen sie gute Arbeitsbedingungen, Wertschätzung und Respekt. Klar ist auch, aufgrund der demografischen Entwicklung ist die Pflegebranche ein Wachstumsmarkt. Viele Gründe also, um diese Ausbildung anzustreben. In unseren Häusern ist der nächste Ausbildungsbeginn im Oktober 2018. Wir freuen uns über Bewerbungen!“

Wer mehr wissen will zur Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger erhält Auskunft unter Telefon 02626/762 11 17.