Neuwied

Einschulung der fünften Klassen an der IGS Neuwied

Kürzlich wurde der neue Jahrgang der fünften Klassen zur Einschulung von Herr Geyermann begrüßt. Dieser besondere Tag läutet für die Schüler einen neuen Lebensabschnitt ein.

Lesezeit: 1 Minuten
Foto: IGS Johanna Löwenherz Neuwied

Unter Rücksichtnahme auf die Hygienevorschriften fand die Einschulung nicht wie üblich in der Turnhalle Haus Gelb statt, sondern unter freiem Himmel auf dem Schulhof. Schulleiter Bernhard Geyermann begrüßte die Kinder und deren Eltern und verglich die Zeit an der IGS Neuwied mit einem spannenden Flug in einem großen Flugzeug, welches durch Mitwirken aller Beteiligten zu einem positiven Erlebnis werden soll. Aufgrund der begrenzten Personenzahl wurde jede fünfte Klasse einzeln begrüßt und offiziell eingeschult, da alle neuen Schüler inklusive deren Eltern auf einmal den Rahmen für die aktuell zulässigen maximalen Personen gesprengt hätten. So startete um 8 Uhr die Einschulung für die 5a, zu jeder vollen Stunde wurde dann eine neue fünften Klasse eingeschult.

Moderiert wurde die Einschulung vom Stufenleiter 5/6, Herrn Donath. Herr Pulch als didaktischer Koordinator sprach ebenfalls zu den Kindern und verteilte Buchgeschenke. Anschließend haben die neuen Tutoren ihre Schüler übernommen und sind in ihre Klassenräume gegangen.

Die Schulgemeinschaft wünscht allen neuen Schülern einen guten Start in dieses aufregende, neue Kapitel in ihrem Leben und heißt sie herzlich willkommen an der Integrierten Gesamtschule Johanna Löwenherz Neuwied.