Irlich

AWO Irlich hält Jahreshauptversammlung ab

Kürzlich fand die Jahreshauptversammlung der AWO Irlich statt.

Foto: AWO Irlich

Aufgrund der Corona Situation fielen die Jahreshauptversammlungen der Jahre 2019 und 2020 aus. Herbert Klein begrüßte, in Vertretung von Marion Klein, die zahlreichen Mitglieder. Nach dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder im Jahr 2019 und 2020 folgte der Bericht des Vorstandes von den Tätigkeiten der letzten zwei Jahre. Die AWO Irlich unternahm mehrere Touren. Eine 5-tägige Urlaubsreise verbrachte man im Schwarzwald. Das Sommerfest mit Grillen fand wieder guten Anklang. Im September ging es zur Straußenfarm nach Remagen. Leider musste die Weihnachtsfeier 2019 und 2020 coronabedingt ausfallen. Der Kassierer trug den Kassenbericht vor und die Kassenprüfer bestätigten die ordnungsgemäße Führung der Kasse. Auf ihren Antrag hin, erteilten ihm die Mitglieder einstimmig die Entlastung Herbert Klein bedankte sich noch beim Vorstand und allen ehrenamtlichen Helfern für ihre Hilfe in dieser Zeit. Einen besonderen Dank richtete er an Bärbel Müller, welche das ganze Jahr über, soweit es ging, kleine Touren mit den Frauen unternahm. Die Versammlung konnte dann schnell beendet werden und die Mitglieder gingen wieder nach Hause gehen.