Archivierter Artikel vom 03.06.2019, 09:36 Uhr
Bad Hönningen

Alte Garde präsentierte neuen Vorstand

Nachdem die Mitgliederversammlung der „Alten Garde“ 1984 Blau-Weiß planmäßig eröffnet wurde, gedachte man zunächst der Verstorbenen, deren Verlust Schmerz und Trauer hinterließ.

Das Foto zeigt den neuen Vorstand der Alten Garde Blau-Weiß.
Das Foto zeigt den neuen Vorstand der Alten Garde Blau-Weiß.
Foto: Alte Garte Blau-Weiß Bad Hönningen

Anschließend wurde vom Geschäftsführenden Vorstand über das vergangene Jahr berichtet. In diesem erfreute man sich über ein erfolgreiches, in Eigenregie ausgetragenes Biwak und viele lustige und närrische Auftritte in der vergangenen Session, so zum Beispiel im Polizeipräsidium in Bonn. Die letzte Session war besonders durch die 1000-Jahrfeier ein echter Glanzpunkt für die „Alte Garde“, die sowohl am Festumzug teil nahm und sich mit einem kleinen Informationsstand vor der Pfarrkirche der Öffentlichkeit präsentierte.

Sogar die amtierende Ministerpräsidentin Malu Dreyer besuchte den Informationsstand und zeigte sich vom Engagement der Mitglieder der Tanzgruppe begeistert. Im Nachgang gab es einen kleinen Überblick über das kommende Geschäftsjahr indem man bereits angedachte Termine festlegte und den Mitgliedern bekannt gab. Nach einer kleinen Laudatio vom Kommandanten Michael Schwarz über die scheidenden Vorstandsmitglieder Edi Sprenger (Geschäftsführer), Dieter Biedermann (Musikzugführer), Manfred Moog (Beisitzer für Öffentlichkeitsarbeit) und Ria Henn (Beisitzerin für Frauen und Tanzgruppe), die auf eigenen Wunsch nicht mehr zur Wahl antraten, aber den Verein weiterhin tatkräftig unterstützen werden, begannen die Wahlen für den neuen Vorstand.

Michael Schwarz wurde erneut einstimmig zum Kommandanten gewählt. Der stellvertretende Kommandant Thomas Godmann und der Kassierer Werner Henn ebenfalls wiedergewählt. Den Posten des Geschäftsführers übernahm Marc-André Lipp. Dirk Roos sorgt, als musikalischer Leiter des Fanfarenzugs, für klang- und stimmungsvolle Einmärsche und Umzüge. Johannes Kurtenbach übernahm das Amt des Zeugwarts und Tobias Kramer ist zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit. Nathalie Jettner kümmert sich, als Beisitzerin, um die Belange der Tänzer und der Damen des Vereins. Ein herzlicher Dank galt allen ehemaligen Vorstandsmittglieder für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren.