Vettelschoß

Als kleine Feuerwehrleute viel bewegt

Das symbolische Feuer aus gelber und roter Pappe loderte hoch im Außenbereich des Kalenborner Kindergartens.

Strahlende Kinderaugen, nachdem das Feuer gelöscht wurde.
Strahlende Kinderaugen, nachdem das Feuer gelöscht wurde.
Foto: Kindergarten Kalenborn

Doch keine Panik! Denn professionelle Rettung in Form der zwei bis sechsjährigen Feuerwehrleute nahte: Sie mussten unter anderem durch einen Tunnel kriechen, auf einen Turm klettern, die Glocke läuten und wieder runter rutschen, um immer mehr blaue Legosteine, das „Wasser“, zum Feuer zu bringen. Und das alles mit viel Spaß und vor allem in ständiger Bewegung. Da kommen schnell ein paar Kilometer zusammen und das war das Ziel dieser Aktion. Denn die Kinder des Kindergartens Kalenborn haben mit dem spannenden Feuerwehr-Parcours an der Landesinitiative „Rheinland-Pfalz – Land in Bewegung“ in Kooperation mit der Partnerorganisation „The Daily Mile“ teilgenommen.

Anna hat den Turm erklommen und läutet die Feuerwehrglocke.
Anna hat den Turm erklommen und läutet die Feuerwehrglocke.
Foto: Kindergarten Kalenborn

Die vor allem für die Kleinsten schwierige Aufgabe: Alle teilnehmenden Institutionen in Rheinland-Pfalz sollten an diesem Tag innerhalb der Gruppen- oder Klassenverbände eine Meile zurücklegen, das sind rund eins Komma sechs Kilometer. Alternativ konnte auch einfach 15 Minuten gelaufen werden. „The Daily Mile“ ist eine inklusive, soziale und körperliche Aktivität, bei der Kinder dazu motiviert werden sollen, in ihrem eigenen Tempo an der frischen Luft, mit anderen zu rennen oder zu joggen. Die Kinder können, falls nötig, gelegentlich gehen, um die Belastungsintensität zu verringern, sollten jedoch versuchen, die vollen 15 Minuten durchzulaufen. Viel Motivation zur Bewegung und zum Durchhalten brauchten die Kinder in Kalenborn allerdings nicht. Der Parcours, den die Erzieherinnen erdacht und aufgebaut hatten, begeisterte sie so sehr, dass sie ohne viele Pausen unzählige Runden zurücklegten. Immer mit einem neuen blauen Legostein in der Hand, der zum Feuer gebracht werden musste. Selbst die Kleinsten übertrafen die Anforderungen um ein vielfaches, und so konnten die Flammen schnell gelöscht werden. Ein toller Tag, der für alle teilnehmenden Kinder mit einer Urkunde und einem bunten Teilnehmerarmband gekrönt wurde.