Elkenroth

Wir sagen bald Auf Wiedersehen …

Elkenrother Vorschulkinder blicken auf eine schöne und lehrreiche Kindergartenzeit zurück.

Lesezeit: 1 Minute

Im letzten Kita-Jahr galt es für die Schulkinder besonders aufgepasst. Sie besuchten einmal pro Woche die Vorschule sowie die Entspannungsstunden der Kita. Hier wurden sie mit einem speziellen Programm von den Erzieherinnen auf die Schule vorbereitet und gezielt gefördert.

Auch die monatlichen Wald-Exkursionen unter der Leitung von Gitta Weller (ehrenamtliche Erzieherin für Naturprojekte) bereitete den Kindern immer große Freude.

Durch zahlreiche Ausflüge wurde den Kindern die Zeit im letzten Kita-Jahr bis zum Schuleintritt verkürzt. Auf dem bunten Programmplan stand unter anderem die Ernte auf dem Gemüsefeld, ein Ausflug zur Polizeiwache Betzdorf, ins Landschaftsmuseum Westerwald, zum Naurother Deponie-Lernpfad, Wanderung zur Dickendorfer Mühle, zur Elkenrother Feuerwehr, sowie in die benachbarte St.Martin Grundschule.

Wichtige Hinweise und Tipps zur Zahnpflege erhielten die Kinder beim Besuch der Zahnarztpraxis Rapelius in Nauroth.

Verzaubert wurden die Kinder auf der Freilichtbühne in Freudenberg bei dem Stück „ Pippi Langstrumpf“.

Den Abschlussausflug unternahmen die Vorschulkinder zur Arche Noah nach Elkhausen.

Nachdem die Kinder sich dort beim Frühstück erst einmal richtig gestärkt hatten, ging es zum Wald-Blockhaus. Dort konnten die Kinder dann unter Leitung von Jennifer Horn ihrer Kreativität freien Lauf lassen und nach Herzenslust matschen und malen mit Naturfarben. Besonders interessant war es, kleine Kunstwerke am nahegelegenen Bach mit Wasser, Erde und Stöcken zu gestalten.

Nach einem kleinen Imbiss konnten die Kinder dann die Möglichkeit nutzen, um den Streichelzoo und den Spielplatz ein wenig zu erkunden.

Bei gemütlichen Beisammensein am Nachmittag mit Eltern und Geschwistern, konnten alle bei leckerem Kuchen auf dem Gelände der Arche Noah den Nachmittag ausklingen lassen und auch die Tiere zum Abschluss nochmal füttern.

Die zukünftigen Schulkinder wurden dann in der vergangenen Woche bei einer Abschiedsfeier in der Kita verabschiedet. Das Team der Hildburg-Kindertagesstätte wünscht allen Schulanfängern und ihren Familien alles Gute für die neue Zeit und bedankt sich bei den Eltern für die gute Zusammenarbeit.