Scheuerfeld

Sicher durch die dunkle Jahreszeit

Für 100 Schüler der Maximilian-Kolbe-Grundschule in Scheuerfeld war der letzte Schultag vor den Herbstferien besonders aufregend. Kürzlich durften alle Kinder gelbe Warnwesten in Empfang nehmen.

Die örtliche Firma Weinkopf, vertreten durch ihren Geschäftsführer Stephan Neumann-Weinkopf, hatte im Laufe der Woche mit einem tollen Projekt über 100 Westen an Katja Henseler vom Förderverein der Schule und Ortsbürgermeister Harald Dohm übergeben. Diese Warnwesten wurden umgehend an Rektorin Salome Becker-Dohm und stellvertretend für die Schülerschaft an Jona Hottgenroth weitergeleitet. Ein besonderes Anliegen von Stephan Neuman-Weinkopf ist es, die Kinder zu ermuntern, die Westen zu ihrem eigenem Schutz auch in der Freizeit beim Spielen, Spazierengehen und auf dem Fahrrad zu tragen.

Schulleiterin Salome Becker-Dohm bedankte sich im Namen der Kinder und Kolleginnen für die großzügige Spende. „Gerade jetzt im Herbst und den Wintermonaten ist es wichtig die Warnwesten zu tragen, damit die Autofahrer die Kinder rechtzeitig sehen können.“ Auch Ortsbürgermeister Harald Dohm dankte für diese wichtige Aktion und das vorbildliche Engagement der örtlichen Firma. Er freue sich, wenn er künftig viele gelbe Westen durch Scheuerfeld spazieren gehen sehen könne.