Archivierter Artikel vom 09.07.2019, 11:26 Uhr
Wissen

PKA-Schülerinnen nach erfolgreicher Ausbildung verabschiedet

Kürzlich trafen sich die PKA-Abschluss-Schülerinnen und ihre Lehrerin Isabel Christmann, um feierlich die Schulabgangszeugnisse und auch die Prüfungszeugnisse der PKA-Prüfung zu überreichen und miteinander Abschied zu feiern.

Das Foto zeigt die PKA-Abschluss-Schülerinnen mit der Lehrerin Isabel Christmann.
Das Foto zeigt die PKA-Abschluss-Schülerinnen mit der Lehrerin Isabel Christmann.
Foto: privat

Folgende Schülerinnen dürfen, nach erfolgreicher dreijähriger dualer Ausbildung in ihren Ausbildungsapotheken und in der BBS Wissen, ab jetzt die Berufsbezeichnung Pharmazeutisch-Kaufmännische Angestellte (PKA) tragen:

  • Christin Becher (Adler Apotheke, Wissen),
  • Franziska Panthel (Löwenapotheke, Betzdorf),
  • Veronika Zacharias (Raiffeisen-Apotheke, Hamm),
  • Melanie Pudwel (Rabenapotheke, Bad Marienberg) und
  • Miriam Elgert (Neue Apotheke, Hamm).

Zwei der frischgebackenen PKAs bleiben in ihren Ausbildungsapotheken, zwei haben schon Anstellungen in neuen Apotheken gefunden und bei einer Schülerin steht zunächst die Familie im Vordergrund; sie befindet sich aber parallel dazu auch noch auf Stellensuche.

Das Zusammensein fand bei Sommerwetter im Außenbereich einer Eisdiele in Wissen statt und hier entstand auch das Abschiedsfoto. Das gemeinsame Eiseesen und eine Rose für jede Schülerin rundeten die feierliche Zeugnis-Überreichung ab. Die Prüfungsbeste war Miriam Elgert, die für ihre Leistung von der Landesapothekerkammer Rheinland-Pfalz mit einem goldenen Mörser geehrt wurde.