Archivierter Artikel vom 18.04.2019, 16:20 Uhr
Kirchen

Offener Frauentreff der kfd Kirchen kochten gemeinsam

„Herstellen von Fingerfood mit anschließender Verkostung“ lautete das Thema des Offenen Frauentreffs im April. Die kfd Kirchen hatte diesmal zu einem Arbeitsnachmittag eingeladen.

Foto: kfd Kirchen

Ingrid Böllstorff begrüßte die Teilnehmerinnen und erklärte ihnen anschließend die geforderte „Arbeit“. Häppchen (Fingerfood) sollten in Gruppenarbeit hergestellt werden. Ingrid Böllstorff erläuterte hierzu die Zutaten und die entsprechenden Arbeitsmaterialien. Außerdem stellte sie die Rezepte vor, die sie für jede Teilnehmerin bereits als Kopie bereit gestellt hatte.

Die anwesenden Frauen entschieden sich für ein Rezept und stellten sich die dafür erforderlichen Zutaten und Werkzeuge bereit. Dann ging es los. Es wurde geschnippelt, gerührt, gemischt und gebacken, und dabei wurde geplaudert und viel gelacht. Das Zusammenwirken in den Gruppen brachte allen viel Spaß.

Die so entstandenen „Werke“ wurden auf einem Buffet angerichtet. Im Anschluss daran bedankte sich Maria Ebel für die geleistete Arbeit bei den fleißigen Gruppen und wünschte allen einen guten Appetit. Vor der Verkostung der leckeren Häppchen sangen die Frauen noch das Lied „Segne Vater diese Gaben“ als Kanon.

Das Herstellen von Fingerfood erwies sich als eine sehr gute Idee, die Kleinigkeiten schmeckten den Anwesenden hervorragend. Mit einem Gebet, gesprochen von Maria Ebel, ging der ereignisreiche Nachmittag zu Ende.