Hellertal/Daadetal

Messdienerschar auf großer Fahrt

Fast ein Jahr haben die Messdiener aus dem Heller- und Daadetal auf die diesjährige Herbstfreizeit gewartet.

Kürzlich war es dann endlich soweit. Nach einem Reisesegen machten sich 41 Messdiener auf den Weg nach Carolinensiel. Die Kinder und Jugendlichen verbrachten sechs wunderschöne Tage an der Nordsee. Selbst das eher durchwachsene Wetter konnte die Stimmung nicht trüben. Die Messdiener erwartete ein buntes und abwechslungsreiches Programm.

Am ersten Tag wurde die Freizeit mit einem kleinen „Pfarrfest“ eingeläutet. In verschiedenen Workshops wurden kulinarische Spezialitäten gemeinsam zubereitet. Am nächsten Tag ging es ganz schön sportlich zu. Die Messdiener übten gemeinsam einen Tanz ein. Am Nachmittag stand eine Wanderung an den Strand an. Mittwochs machten sich die Messdiener früh morgens auf den Weg nach Norddeich. Dort konnten die Kinder einiges über die Meereswelt und die Seehunde erfahren. Abgeschlossen wurde der schöne Tag mit einer Wattwanderung. Am nächsten Tag wurde viel gespielt, gebastelt und die gemeinsame Zeit genossen. Am Freitag stand eine Erlebnisschifffahrt auf dem Programm. Diese war ganz schön spannend und machte ihrem Namen alle Ehre. Am letzten Abend wurde bis in die späten Abendstunden noch einmal getanzt, gefeiert und gelacht.

Ein wichtiger Punkt am Tagesende waren die verschieden gestalteten Impulse, die durch das Freizeitteam liebevoll vorbereitet und geplant wurden. Das Coronaschutzkonzept und die regelmäßigen Testungen haben dafür gesorgt, dass alle Kinder und Jugendlichen gesund wieder im Heller- und Daadetal angekommen sind. Am Ende waren sich alle einig, dass die Gemeinschaft der Messdiener etwas ganz Besonderes ist. Schon jetzt fiebern alle Messdiener aus dem Heller- und Daadetal der Herbstfreizeit 2022 entgegen.

Ein ganz herzlicher Dank gilt der gesamten Gemeinde und den Eltern der Messdiener. Ohne den großen Zuspruch, die Unterstützung und die vielen lieben Worte wäre all das nicht möglich. “Danke, dass ihr uns immer zur Seite steht."