Archivierter Artikel vom 28.09.2018, 14:20 Uhr
Pracht

Kindertagesstätte „Zur Wundertüte“ Pracht

Abenteuerliche Märchenschatzsuche in Pracht.

Lesezeit: 1 Minuten

Die Kindertagesstätte „Zur Wundertüte“ in Pracht veranstaltete im Rahmen eines Eltern-Kind-Nachmittages eine Märchenschatzsuche. Viele Eltern und Großeltern ließen sich das nicht entgehen und kamen am Nachmittag mit den Kindern und Geschwisterkindern an den Sportplatz in Wickhausen.

Nachdem die große Anzahl Teilnehmer in drei Gruppen eingeteilt wurde, konnte es mit der Märchenreise losgehen. Es gab mehrere Stationen auf denen verschiedene Aufgaben zu erledigen waren. Angelehnt an das Märchen „Hänsel und Gretel“ folgten die drei Gruppen einem Weg aus weisen Kieselsteinen, der sie durch den Wald an die einzelnen Stationen führte. An einer Märchenstation mussten die Kinder versteckte Sterne passend zum Märchen „Sterntaler“ suchen. Beim zweiten Stopp mussten die Kinder die „Bremer Stadtmusikanten“ erkennen und die falschen Tiere, die sich dazwischen gemogelt hatten, heraus sortieren. Rapunzel und das englische Märchen „Die drei Schweinchen“ rundeten die Schatzsuche ab.

Gemeinsam und voller Freude wurden die Aufgaben an den einzelnen Stationen bewältigt und fleißig Stempel auf der eigenen Schatzkarte gesammelt. Im Ziel öffnete diese dann den Backofen, in dem der tatsächliche Schatz verborgen war. Nachdem dieser gerecht unter allen Schatzsuchern aufgeteilt worden war, konnten die kleinen und großen Märchensucher dank eines Picknicks, welches die Eltern durch mitgebrachte Leckereien ermöglichten, neue Kraft tanken.

Erfolgreich und müde verließen die Kitafamilien gegen Abend das Sportgelände und gingen mit ihren kleinen Schätzen glücklich nach Hause.