Archivierter Artikel vom 16.09.2021, 13:21 Uhr
Horhausen

IGS Horhausen begrüßt neue fünfte Klassen

Die neuen Schüler der Klassen 5.1 bis 5.4 und ihre Familien wurden nacheinander in festgelegten Zeitfenstern in einer kurzweiligen Einschulungsfeier kürzlich im Foyer der Raiffeisenturnhalle in Güllesheim begrüßt.

Nach einer kurzen Einführung durch den Stufenleiter Olaf Keller und dem Lied „cover me in sunshine“ von Pink, hieß Schulleiter Norbert Schmalen alle Versammelten und ganz besonders die Schüler der neuen 5ten-Klassen herzlich willkommen. Nach einem weiteren Lied von der Band „Deine Freunde“ begrüßte Herr Keller, der Stufenleiter 5/6, die neuen Schüler sowie deren Eltern, nahm das erste Lied zum Anlass zu raten, nie nachzulassen und nicht traurig zu sein, wenn mal ein Tag nicht so läuft, sondern sich immer an die schönen Momente des Lebens zu erinnern und eine positive Einstellung für alltägliche Situationen zu entwickeln. Außerdem legte er den Kindern nahe, immer fleißig zu sein und die Hausaufgaben zur eigenen Leistungs- und Lernüberprüfung zu nutzen, denn diese seien grundlegend für manchen Unterricht und unterstützten entsprechend die Kommunikation. Auch die Mitschüler der sechsten Schuljahre begrüßten die „Neuen“ mit selbstgebastelten „Wunschbäumen“, die im Anschluss an die jeweiligen Tutoren der fünften Klassen überreicht wurden.

Schließlich begleiteten die jeweiligen Tutoren der Klassen 5 ihre Schützlinge zur Schule, um die restliche Zeit noch für Organisatorisches zu nutzen. Die Eltern hatten derweil die Möglichkeit die Schulbücher in der Schule in Empfang zu nehmen. Die Gemeinschaft der IGS Horhausen bedankt sich nachträglich noch einmal bei Michael Kranz dem Schulelternsprecher für das Angebot der Selbsttestungen von Eltern, der Ortsgemeinde, die die Räumlichkeiten zur Verfügung stellte und der Vorsitzenden des Fördervereins der Schule, Elke Schmitt, für die Begrüßung der Kinder durch das Überreichen von Äpfeln zum Schulstart. “Wir wünschen allen neuen Schülern einen guten Start!"