Archivierter Artikel vom 30.07.2018, 15:30 Uhr
Wissen

Freizeitlager der Schützenjugend

Wissener Schützenverein verbrachte ein Wochenende an der Aggertalsperre in Gummersbach-Lantenbach.

Ferienzeit bedeutet für die Schützenjugend des Wissener Schützenverein auch die Zeit des jährlichen Freizeitlagers. Am vergangenen Wochenende machte sich ein Tross von rund 30 Personen erneut auf, um in Gummersbach-Lantenbach das Freizeitlager aufzuschlagen. Mit von der Partie waren unter anderem auch die diesjährigen Schützenmajestäten Burkhard Brück und Lukas Brück, sowie Schülerprinz Kim Liridon Kuqi.

Bereits zum zehnten Male wurde die Veranstaltung auf dem herrlich gelegenen Zeltplatz der Familie Stubenrauch direkt an der Aggertalsperre durchgeführt. Bei herrlichem Sommerwetter verbrachten hier 20 Kinder und Jugendliche mit ihren Betreuern wieder unvergessliche und unbeschwerte Stunden.

Neben ausgiebigem Badespaß im nahegelegenen Stausee, gehörten Nachtwanderungen und ein Fußballturnier ebenso zum Freizeitprogramm, wie das gemeinsame Kochen und der Küchendienst. Schießmeister Burkhard Müller dankte der Jugendleitung des Vereins mit Anke Müller, Jonas Schröter und Lukas Brück für die gute Organisation des Freizeitlagers und alle Teilnehmer freuten sich schon auf das nächste Freizeitlager im kommenden Jahr.