Archivierter Artikel vom 24.09.2018, 14:26 Uhr
Betzdorf-Kirchen

Demokratieerziehung an der IGS Betzdorf-Kirchen – Roadshowmobil informiert

Vom 20. bis 21. September stattete das Roadshowmobil der IG Metall der IGS Betzdorf-Kirchen einen Besuch ab.

Foto: IGS Betzdorf-Kirchen

Das Roadshowmobil besucht Schulen und Betriebe und informiert dort rund um das Thema „Gewerkschaften“. Zwei Tage lang ließ es sich auf dem Schulhof der IGS häuslich nieder.

Die neugierigen Blicke der Schüler ließen nicht lange auf sich warten und nach kurzer Zeit hielten sich viele Jugendliche am Infostand des Mobils auf. Doch nicht nur in den Pausen herrschte dort reger Betrieb. Während der Unterrichtszeit besuchten alle neunten und zehnten Klassen das Roadshowmobil.

Bei einem interaktiven Vortrag, den Frau Platzdasch von der IG Metall für die Schüler hielt, erfuhren sie zunächst, was eine Gewerkschaft ist und welche Möglichkeiten diese bietet. Danach ging die Gewerkschafterin konkret auf die Lebenswelt der Schüler ein. Sie lernten, welche Mitbestimmungsmöglichkeiten eine Gewerkschaft für Schüler, Auszubildende aber auch Studierende bietet.

Zum Schluss der Veranstaltung wies Frau Platzdach eindringlich darauf hin, wie wichtig es für die Schüler im Einzelnen und die Demokratie im Ganzen sei, von seinem Mitbestimmungsrecht Gebrauch zu machen.