Archivierter Artikel vom 12.04.2018, 08:59 Uhr
Moselweiß

Umfassendes Wissen rund um Ostern und Koblenz bewiesen

Voller Eifer wurde beim Osterquiz der AWO Moselweiß um die Wette geknobelt. Dabei ging Hans-Georg Stein als Sieger hervor.

Foto: AWO-Ortsverein Moselweiß

Zum diesjährigen Osterquiz des AWO-Ortsvereins Moselweiß trafen sich etliche Mitglieder und Freunde des Vereins in der Winzerwirtschaft Wirges im Bahnhofsweg in Moselweiß. Nach dem obligatorischen Kaffeegedeck ging es zügig daran, die grauen Gehirnzellen anzustrengen. Fragen rund um Ostern, Moselweiß und Koblenz stellten eine gewisse Herausforderung dar, aber alle machten sich mit Eifer an die Auflösung.

Als Sieger mit 15 von 16 möglichen Punkten ging Hans-Georg Stein hervor, zweiter wurde Rolf Perscheid und zu Platz 3 konnte die Vorsitzende des AWO-Ortsvereins, Anne Leonie Balmes, das langjährige Vorstandsmitglied Christel Holdorf beglückwünschen, die vor einigen Wochen das 80. Lebensjahr vollendete. Drei weitere TeilnehmerInnen, Irmgard Wald, Gisela Perscheid und Josep (Sepp) Keßler erhielten jeweils einen Trostpreis. Allen Mitspielern konnte ein umfassendes Wissen bestätigt werden – keiner rutschte unter die 50-Prozent-Marke.

Die monatlich stattfindenden Kaffeenachmittage finden immer am 2. Dienstag im Monat, jeweils 14.30 Uhr im Winzerhof Wirges, Bahnhofsweg mit einem abwechslungsreichen Programm statt. Interessierte und Gäste sind jederzeit herzlich willkommen, so die Vorsitzende Balmes.