Bendorf

SPD Ortsverein Bendorf: Dominik Pretz übernimmt den Vorsitz

Vorstand des Ortsvereins verändert sich.

Das Foto zeigt (von links) Antonia Ruppert, Benjamin Lorscheid, Uwe Pauly, Waltraud Schumacher, Dietmar Schumacher, Dominik Pretz, Johannes Thon, Alexandra Splettstößer, Christoph Mohr und Kai Dommershausen.
Das Foto zeigt (von links) Antonia Ruppert, Benjamin Lorscheid, Uwe Pauly, Waltraud Schumacher, Dietmar Schumacher, Dominik Pretz, Johannes Thon, Alexandra Splettstößer, Christoph Mohr und Kai Dommershausen.
Foto: SPD Ortsverein Bendorf

Es hat sich einiges getan bei der Bendorfer SPD. Der Ortsverein um den Vorsitzenden Karl-Rudolf Goergen hatte zur obligatorischen Mitgliederversammlung geladen und dem kamen einige Sozialdemokraten gerne nach. Unter Beachtung der 2G-Regelung wurde unter anderem auf die Zeit seit der letzten Versammlung in 2019 zurückgeschaut mit den zahlreichen Erfolgen: Die Bürgermeister-, Landtags- wie auch die Bundestagswahl konnten als Siegreich bewertet werden und auch die Jusos-Neugründung in Bendorf wurde gerne in der Runde nochmal herausgehoben. Zugleich war man trotz Corona aktiv geblieben, wenn auch mitunter in anderer, sprich: in digitaler Form. Und diesen Wandel, dieses Umdenken, diese Veränderung merkte man auch bei der Vorstandsneuwahl, denn die Zeichen standen auf Veränderung. Karl-Rudolf Goergen stand nicht mehr zur Wahl. Er schlug stattdessen Dominik Pretz aus Mülhofen als seinen Nachfolger im Amt des ersten Vorsitzenden vor. Die Versammlung folgte diesem Vorschlag einstimmig bei einer Enthaltung. Und auch bei der weiteren Vorstandswahl wurden einige Positionen komplett neu besetzt. So sind mit Kai Dommershausen, Antonia Ruppert und Benjamin Lorscheid drei weitere Jusos neu in den Vorstand gewählt worden. Alexandra Splettstößer, Uwe Pauly und Johannes Thon sind erstmals im Ortsvereinsvorstand. Die bewährten Amtsträger, also: Bürgermeister Christoph Mohr und Beigeordnete Zeynep Begen konnten erneut für den Vorstand begeistert werden.

Der neue Vorsitzende Dominik Pretz gratulierte seinen Vorstandskollegen zu ihren Positionen, aber auch den Anwesenden der Mitgliederversammlung zu ihrer guten Wahl: „Ich danke zunächst den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern für ihre Arbeit. Ich denke wir haben ein sehr vielseitiges, gutes Team zusammen, dass unterschiedliche Perspektiven beleuchten kann. Wir haben nicht nur Frauen und Männer hinreichend berücksichtigt, auch die Stadtteile Mülhofen, Stromberg und Bendorf selbst sind gut repräsentiert und wir haben vor allem ein Team mit Ideen und Energie. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit. Glück auf!“ Dem neuen Vorstand gehören an:

  • Erster Vorsitzender, Dominik Pretz
  • Stellvertretende Vorsitzende, Zeynep Begen
  • Stellvertretender Vorsitzender, Christoph Mohr
  • Stellvertretender Vorsitzender, Jens Peuser
  • Kassenleiterin, Waltraud Schumacher
  • Geschäftsführer, Kai Dommershausen
  • Stellvertretende Kassenleiterin, Alexandra Splettstößer
  • Stellvertretender Geschäftsführer, Benjamin Lorscheid
  • Beisitzer, Antonia Ruppert, Johannes Thon, Christian Becker, Claudia Thomas, Michael Kragt, Uwe Pauly und Dietmar Schumacher