Kobern-Gondorf

Schmetterlingsraupen aus nächster Nähe betrachtet

Insektenexperte Fabian Fritzer vom Netzwerk Umweltbildung Rhein-Mosel war zu Gast an der Grundschule an der Niederburg in Kobern-Gondorf.

Lesezeit: 1 Minute

Kurz vor den großen Sommerferien wurde es in den beiden dritten Klassen der Grundschule an der Niederburg in Kobern-Gondorf noch einmal so richtig interessant. Zu Gast im Unterricht war Insektenexperte Fabian Fritzer vom Netzwerk Umweltbildung Rhein-Mosel, und mitgebracht hatte er seinen Raupenzoo.

Im Sachunterricht bei Frau Alefsen und Frau Haas wurde zuvor das Thema „Schmetterlinge“ behandelt und damit bei den Kindern großes Interesse und Begeisterung ausgelöst. Daran konnte Herr Fritzer wunderbar anknüpfen und ermöglichte den Schülern nun die Begegnung mit zahlreichen echten Schmetterlingsraupen.

Das Staunen war groß, als die Kinder die vielen verschiedenen Arten ganz aus der Nähe betrachten durften. Auch Spanner-Raupen waren zu betrachten, welche durch ihre geniale Tarnung von den Kindern oft erst nach gründlicher Suche zwischen den Blättern und Ästchen entdeckt wurden. Viel Interessantes wurde gelernt und ganz sicher aktiv und anschaulich ein nachhaltiger Beitrag zur Umweltbildung geleistet. Gabi Haas