Archivierter Artikel vom 19.06.2018, 15:35 Uhr
Koblenz

Neuer Präsident beim Lions Club Koblenz

Mathias Körber übergibt das Amt an Günter Hilger.

Mathias Körber (rechts) übergibt das Präsidentenamt an Günter Hilger.
Mathias Körber (rechts) übergibt das Präsidentenamt an Günter Hilger.
Foto: Lions Club Koblenz

In einem feierlichen Rahmen und im Beisein zahlreicher Clubmitglieder wechselte jetzt die obligatorische Tischglocke – Symbol der Verantwortung – beim Lions Club Koblenz von Mathias Körber an seinen Nachfolger. Turnusgemäß trat für das Lions-Jahr 2018/2019 Günter Hilger als 62. Präsident an die Spitze des ältesten Koblenzer Serviceclubs.

Der scheidende Präsident bedankte sich in seiner Abschiedsrede noch einmal ganz herzlich für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit bei den vielfältigen Aktivitäten. Durch das gemeinsame Engagement konnten insgesamt Spenden in Höhe von annähernd 20.000 Euro generiert werden, welche wiederum sofort für den guten Zweck in der Region Koblenz zur Verfügung gestellt wurden.

So wurden erst kürzlich großzügige Spenden an die Hans-Zulliger- und die Diesterweg-Förderschulen, den Verein „Helfende Hände“, die KUFA, die JuKuWe und viele weitere gemeinnützige Organisationen ausgeschüttet.

Mathias Körber versprach auch als zukünftiger Past-Präsident weiter aktiv an den Zielsetzungen des Clubs mitzugestalten und vor allem den neuen Präsidenten Günter Hilger tatkräftig zu unterstützen. „Mein Jahr als Präsident hat mir sehr viel Spaß gemacht, trotz dem zeitlichen Engagement neben meiner beruflich hohen Verpflichtung. Ich werde viele gemeinsame Aktivitäten in guter Erinnerung behalten. Besonders schön ist es, damit einen sinnvollen Beitrag für den guten Zweck zu leisten“, so Körber.

Der neue Präsident Günter Hilger stellte in seiner Antrittsrede sein umfangreiches Programm vor, dessen Höhepunkt das internationale Treffen mit den Lions-Freunden aus Mantova/Italien, Schwyz/Schweiz und Nevers/Frankreich vom 10. bis 12. August diesen Jahres mit über 80 Teilnehmern sein wird. Weiterhin, so Günter Hilger gelte es bekannte Veranstaltungen wie den Bücherbasar im Löhr Center auszubauen und gleichzeitig neue Aktivitäten für den Club zu schaffen um weitere Einnahmen für gemeinnützige Zwecke zu generieren.

Seit Gründung des Lions Club Koblenz im Jahr 1955 engagieren sich deren Mitglieder sowohl im sozialen als auch im kulturellen Bereich in und um Koblenz.