Archivierter Artikel vom 02.07.2021, 15:03 Uhr
Weißenthurm/Eltville

Lama-Erlebnistour für Mädchen

Kürzlich fand für Mädchen im Alter von zehn bis 14 Jahren eine Lama-Erlebnistour statt.

Foto: privat

Für die zwölf Teilnehmerinnen und deren zwei Betreuerinnen ging es, nach einer kurzen Corona- Selbsttest-Runde, zum Erlebnishof Kisselmühle im schönen Eltville am Rhein. Dort angekommen wurden sie vom Team der Kisselmühle im Empfang genommen und zum Treffpunkt begleitet. Bevor es zu den Lamas und Alpakas ins Gehege ging, wurden erstmal die Grundlagen im Umgang mit den Tieren sowie deren Historie gefestigt. Nach einem kleinen Wiederholungsquiz zum eben Gehörten durften die Mädchen die großen und kleinen Tiere im Gehege hautnah erleben und mit Heu füttern gehen. Nach ein paar Streicheleinheiten sowie Selfie-Runden mit den Tieren war es auch schon Zeit für den geplanten Spaziergang rund um das Tal. Je zwei Mädchen durften dabei entweder ein Lama oder ein Alpaka an der Leine spazieren führen. Nachdem auch das erfolgreich gemeistert wurde, durften die Mädchen sich aus echtem Lama-/Alpakahaaren ein kleines Andenken filzen.

Foto: privat

Leider war es danach auch schon wieder Zeit, sich auf dem Heimweg zu machen. Während des Rückwegs haben die Mädchen sowie deren Betreuerinnen einen kleinen Zwischenstopp eingelegt, um sich bei einer Runde Eis über das Erlebte auszutauschen. Anschließend ging es wieder weiter Richtung nach Hause. Es war ein wunderschöner Tag mit vielen neuen Erlebnissen und Eindrücken. Ein besonderer Dank geht an das Team der Kisselmühle in Eltville am Rhein. Vor allem an John und Viktoria, die die Gruppe durch den Tag begleitet haben und sich viel Zeit genommen haben die vielen verschiedenen Fragen rund um Lama und Co. zu beantworten.