Archivierter Artikel vom 25.11.2019, 11:47 Uhr
Koblenz

Katholische Frauen Deutschlands wählten neuen Vorstand in Koblenz

Die Arbeit soll Früchte tragen, so beglückwünschte Angelika Essig die vier Frauen des neugewählten kfd Vorstand-Teams Dekanat Koblenz. Passend dazu überreichte man den Frauen einen Früchtekorb.

Das Foto zeigt (von links) Dagmar Melles, Iris Kiefer, Gabriele Berkler und in der Mitte Birgit Ecker.
Das Foto zeigt (von links) Dagmar Melles, Iris Kiefer, Gabriele Berkler und in der Mitte Birgit Ecker.
Foto: kfd Dekanat Koblenz

Allerdings beinhaltete der Korb auch Nüsse und so ging es in der Laudatio weiter, „Gott hat Euch die harten Nüsse geschenkt, knacken müsst Ihr sie selbst.“ Da es bis zum ersten Advent nicht mehr lange hin ist, gab es für das Team auch noch einen Weihnachtstern. 48 stimmberechtigte kfd-Mitglieder hatten das neue Team gewählt.

Im Amt bestätigt wurden Gabriele Berkler und Birgit Ecker. Iris Kiefer ist die Newcomerin im Team. Dagmar Melles übernahm erfreulicherweise das Amt der geistlichen Begleitung. Alle vier Frauen erleben kfd als kraftvolle Gemeinschaft und wollen wichtige Frauenthemen und Aktionen an die Basis bringen. Den 25 kfd-Ortsgruppen im kfd-Dekanat will das neue Team bei der Umstrukturierung 2020 zur „Pfarrei der Zukunft“ hilfreich zur Seite stehen. Die Mitgliederversammlung mit Neuwahlen klang gemütlich bei Döppekuche und Roséwein aus.