Koblenz

Integration durch Qualifizierung

Regelmäßig treffen sich Akteure aus der Region zum Erfahrungsaustausch rund um das Thema Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse.
Regelmäßig treffen sich Akteure aus der Region zum Erfahrungsaustausch rund um das Thema Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse. Foto: Caritasverband Koblenz

Runder Tisch bei der IQ Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung der Koblenzer Caritas.

Lesezeit: 1 Minute

Seit 2013 ist der Caritasverband Koblenz Träger der „IQ Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung Koblenz“. Ziel der Anlaufstelle ist es, Menschen mit Migrationsgeschichte hinsichtlich der Anerkennung ihrer im Ausland erworbenen beruflichen und schulischen Abschlüsse zu informieren. Dazu gehören auch eine Begleitung im Anerkennungsverfahren sowie die Prüfung von Qualifizierungsmöglichkeiten beziehungsweise Teilqualifikationen, die nötig sind, um eine Anerkennung des jeweiligen Abschlusses zu erlangen. Im vergangenen Jahr suchten 506 Menschen Rat und Unterstützung.

„Unsere kostenfreie Beratung informiert über allgemeine und rechtliche Grundlagen und unterstützt bei der Kontaktaufnahme mit den zuständigen Stellen wie Industrie- und Handelskammer, Handwerkskammer oder Landesbehörden“, erklärt Sozialarbeiter Yassin Attaoua, der wie seine beiden Kolleginnen Irina Mertens und Valentina Zahn auf eine langjährige Erfahrung in der Migrationsberatung zurückgreifen kann.

Zweimal im Jahr treffen sich Akteure aus der Region zu einem Runden Tisch. Es geht um einen Erfahrungsaustausch und eine bessere Vernetzung. Zum vergangenen Treffen bei der Koblenzer Caritas kamen Vertreter des Jobcenter Landkreis Mayen-Koblenz, der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion, der Industrie- und Handelskammer, der Handwerkskammer, der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord sowie des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung.

„Im Vordergrund steht die nachhaltige Arbeitsmarktintegration von Migranten“, so Caritas-Mitarbeiter Yassin Attaoua weiter. „Eine gute Zusammenarbeit aller Akteure und Institutionen ist die Basis, um ratsuchende Menschen effektiv und schnell unterstützen zu können.“

Die „IQ Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung Koblenz“ ist eines von zahlreichen Projekten im IQ Netzwerk Rheinland-Pfalz und Teil des Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ)“. Es zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab. Das Programm wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA).

Weitere Informationen gibt es bei der IQ Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung Koblenz, Caritasverband Koblenz, Hohenzollernstraße 118, Koblenz, Telefon 0261/139 065 13, per E-Mail an iq@caritas-koblenz.de und im Internet unter www.iq-rlp.de