Kobern-Gondorf

Im strahlenden Sonnenschein die Pisten unsicher gemacht

Schüler der Realschule plus Untermosel erlebten auf Skiern und Snowboards eine aufregende Zeit in Sillian.

Lesezeit: 1 Minute
Bei eisigen Temperaturen fand in Sillian (Osttirol) der Ski- und Snowboardkurs  der Realschule plus Untermosel statt.
Bei eisigen Temperaturen fand in Sillian (Osttirol) der Ski- und Snowboardkurs der Realschule plus Untermosel statt.
Foto: Realschule plus Untermosel

In diesem Jahr wurden die Ski- und Snowboardfahrer der Realschule plus und Fachoberschule Untermosel in Sillian (Osttirol) auf eine harte Probe gestellt. Bei Temperaturen von bis zu – 23 °C erlernten oder verbesserten die Ski- und Snowboardfahrer unter der Leitung von Katja Schmelzer, Irina Weißheim, Dieter Möntenich und Alexander Knopp ihre Fertigkeiten auf den Brettern. Während die Anfänger zunächst auf „leichtem“ Gelände übten, durften die Fortgeschrittenen mit ihren Gruppenleitern schon das ganze Skigebiet erkunden. Mussten die Gruppen sich am ersten Tag noch durch dichten Nebel quälen, wurde das Wetter mit sinkender Temperatur immer sonniger, und das Skigebiet von Sillian zeigte sich im strahlenden Sonnenschein wieder einmal von seiner besten Seite. In diesem Jahr war der Schnee genial und die Pisten bestens präpariert, sodass die Schüler, trotz der klirrenden Kälte, höchsten Fahrgenuss erleben durften.

Gewohnt gut war die Verpflegung im Pistenrestaurant „Gadein„. Hier wurden alle Aktiven mittags bestens mit einer zünftigen Hüttenmahlzeit versorgt. Die netten und zuvorkommenden Besitzer sorgten dafür, dass keine Wünsche offen blieben. Die Abende verbrachten die Kursteilnehmer mit lustigen Spielen, einer Hausrallye und der Teilnahme an dem Vortrag eines Einheimischen über das “Naturschutzgebiet Alpen“.

Der Höhepunkt war jedoch wie immer das abendliche „Snow-Event“. Auf Schlitten, Reifen, Snowbikes und anderen Geräten durften die Jugendlichen mit ihren Lehrern die beleuchtete Anfängerpiste hinunter fahren. Trotz klirrender Kälte machte dies einen Riesenspaß.

Wie gut den Jugendlichen die Zeit in Sillian gefallen hat, ist an der Tatsache abzulesen, dass viele der diesjährigen Kursteilnehmer im nächsten Jahr gerne als Betreuer an dem Ski- und Snowboardkurs 2019 teilnehmen möchten.