Archivierter Artikel vom 28.09.2018, 15:36 Uhr
Koblenz

Durch Abstand vom Alltag neue Kraft schöpfen

Auszeitangebot für pflegende Angehörige, veranstaltet von AWO, Beratungsstelle Demenz, ISA GmbH und der Beratungsstelle Ehrenamt im Vor-und Umfeld der Pflege.

Foto: AWO Seniorenzentrum Laubach

Am Dienstag, den 11. September, fand wieder ein Auszeittag für pflegende Angehörige statt. Unter Leitung des erfahrenen Gästeführers Joachim Seuling wurden die Teilnehmer zunächst durch die Koblenzer Altstadt geführt, zu bekannten und auch weniger bekannten Orten. Herr Seuling bereicherte die Führung mit vielen kleinen Anekdoten zur Koblenzer Stadtgeschichte.

Den Angehörigen bot sich die Möglichkeit, etwas Abstand vom herausfordernden Alltag zu gewinnen, mal durchzuatmen und neue Kraft zu tanken. Der Austausch mit anderen Angehörigen wurde als entspannend und wohltuend empfunden. Ein anschließendes gemeinsames Essen rundete die Veranstaltung ab.

Die Veranstalter – die AWO, Beratungsstelle Demenz, die ISA GmbH, die Beratungsstelle Ehrenamt im Vor-und Umfeld der Pflege – waren sich einig, dass diesem gelungenen Tag, sicherlich weitere Entspannungstage folgen werden.