Archivierter Artikel vom 25.09.2018, 09:19 Uhr
Hatzenport

Der Laysteig gehört zu den drei schönsten Wanderwegen Deutschlands

Für die gesamte Region ist der dritte Platz im Wettbewerb ein Riesenerfolg. Die Siegerehrung fand auf der Wandermesse TourNatur in Düsseldorf statt.

Lesezeit: 1 Minuten
Das Foto zeigt (von links) Manuel Andrack, Wanderexperte und Moderator, dann zwei Vertreter des Wandermagazins, Michael Schwippert, stellvertretender Geschäftsführer der REMET, Vanessa Deffner, Tourist-Information Rhein-Mosel, Christian Wilkening, Zweiter Ortsbeigeordneter, Frank Föhr, Erster Ortsbeigeordneter, Landrat Dr. Alexander Saftig, Nicole Pfeifer, REMET und Julia Gries, Tourist-Information Rhein-Mosel.
Das Foto zeigt (von links) Manuel Andrack, Wanderexperte und Moderator, dann zwei Vertreter des Wandermagazins, Michael Schwippert, stellvertretender Geschäftsführer der REMET, Vanessa Deffner, Tourist-Information Rhein-Mosel, Christian Wilkening, Zweiter Ortsbeigeordneter, Frank Föhr, Erster Ortsbeigeordneter, Landrat Dr. Alexander Saftig, Nicole Pfeifer, REMET und Julia Gries, Tourist-Information Rhein-Mosel.
Foto: Messe Düsseldorf / ctillmann

Nachdem etwa Mitte August die Ergebnisse des Wettbewerbs „Deutschlands schönster Wanderweg“ bekannt gegeben wurden, fand nunmehr in beiden Kategorien, den Touren und Routen, am 1. September auf der Wandermesse TourNatur in Düsseldorf die Siegerehrung statt.

Für die Rhein-Mosel-Eifel-Touristik nahm Landrat Dr. Alexander Saftig die Urkunde für den dritten Platz entgegen und gab ein kurzes Interview. Danach kamen die Vertreter von Kreis, Verbandsgemeinde und der Ortsgemeinde zu einem Fototermin auf die Bühne, und Manuel Andrack erhielt aus den Händen des Ersten Ortsbeigeordneten Frank Föhr ein Präsent.

Für Hatzenport, nein für die gesamte Region ist dies ein Riesenerfolg. Dieser Erfolg war auch nur möglich, weil sich auf allen Ebenen, beim Kreis mit der Rhein-Mosel-Eifel-Touristik, bei der Verbandsgemeinde mit der Tourist-Information Alken und hier in Hatzenport auch der Fremdenverkehrs- und Heimatverein gemeinsam mit der Gemeindeverwaltung darum bemüht haben ein wirklich gutes Ergebnis zu erreichen. Hierfür auch von dieser Stelle aus ein herzliches Dankeschön an alle, die für den Laysteig gestimmt haben, vor allem aber an diejenigen, die die Bewerbung und die Arbeit vor Ort für Hatzenport in diesem Wettbewerb so toll unterstützt haben.