Koblenz

Coblenzer Turngesellschaft lud zur Abschlussveranstaltung „Fit in den Sommer, Sportabzeichenaktion“ ein

Zum 37. Male hieß es „Fit in den Sommer“ – diesjährig „Fit in den Herbst“ bei der Coblenzer Turngesellschaft (CTG).

Lesezeit: 1 Minuten
Foto: Coblenzer Turngesellschaft 1880

„In diesem Jahr ist alles anders. Corona hatte uns fest im Griff. Trotzdem führte die CTG ihre jährliche Sportabzeichenaktion mit einer Verlegung vom Frühjahr in den Herbst im Stadion Oberwerth durch. Zum 37. Male hieß es “Fit in den Sommer„ – diesjährig “Fit in den Herbst„ bei der CTG. Das Helferteam der CTG stand wie immer zur Verfügung und die Hygieneregeln wurden vom Verein wie von den Teilnehmern strengstens eingehalten. Ein Dank auch an die Stadionverwaltung, die die Vereine dabei unterstützt.

Auch die Abschlussveranstaltung mit der Verleihung der Sportabzeichen stand unter Corona. Es durfte nicht gegrillt und keine Getränke ausgegeben werden, nur Wasser konnte sich kostenfrei genommen werden. Alle Stühle wurden im Garten aufgebaut und der Abstand gewahrt. Neben dem Sportabzeichen gab es für die jüngste Teilnehmerin, Lara Weber acht Jahre, jüngster Teilnehmer, Konrad Winkelmann 15 Jahre, die älteste Teilnehmerin, Sigrid Dettborn, ältester Teilnehmer, Dr. Arnold Zerfas, wieder Präsente.

Diesmal nahmen vier Familien mit 17 Familienmitgliedern an der Aktion teil, Familie Wodkiewicz, Weber, Kires und Becker. Eine Sonderurkunde gab es für den vierjährigen Jonas Becker. 5x Gold ging an Gitta Krause, Detlev Winkelmann, 10x Silber an Skylar Kirres, 15x Gold Paul Nickels, 20x Gold an Stefanie Klaar-Kremtz, Hans-Jürgen Kremtz und 25x Gold an Marie-Odile Ronez. Eine Besonderheit gab es mit der Verleihung an die “lebensältesten Abnehmer/Prüfer der CTG: Werner Rautinger mit 86 Jahren bringt es in 37 Jahren auf 262 Abnahmen und Einsätze sowie Werner Hol mit 81 Jahren auf 51 Abnahmen. Ein besonderer Dank geht wie immer an das Team der CTG mit ihren Abnehmern sowie an Karin Hörsch und Monika Sauer. Das Wetter war uns hold und somit war es eine schöne, wenn auch schwierige Saison für die CTG."