Archivierter Artikel vom 12.02.2020, 09:04 Uhr
Karthause

CDU Karthause begrüßt Umgestaltung des Einkaufszentrums

Bei der jüngsten Ortsteilbegehung der CDU Karthause, zusammen mit Bürgern sowie dem Baudezernenten Bert Flöck, stand das Einkaufszentrum des Stadtteils im Mittelpunkt.

Foto: CDU Karthause

Nach mehr als 35 Jahren steht demnächst eine zeitgemäße Umgestaltung an. Der Baudezernent konnte berichten, dass die Planungen der Stadt Koblenz zur Umgestaltung der Fußgängerzone im Karthäuser Einkaufszentrum begonnen haben. Insbesondere die bei der Bevölkerung ungeliebten Hochbeete, die das Einkaufszentrum teilen und für keine besonders schöne Optik sorgen, sollen endlich verschwinden. „Das Einkaufszentrum Karthause ist die zentrale Einkaufsmöglichkeit im Stadtteil und ein Treffpunkt für Jung und Alt. Wir freuen uns auf die Umgestaltung“, sagt der stellvertretende CDU-Ortsvorsitzende Marius Jakob. CDU-Ratsfrau Monika Artz ergänzt: „Jetzt gilt es, die nicht mehr zeitgemäße Fläche weiterzuentwickeln, denn dadurch gewinnt der ganze Stadtteil.“ Nach Ansicht des Vorsitzenden der CDU Karthause Leo Biewer ist die Umgestaltung auch für die Existenz der ansässigen Unternehmen von großer Bedeutung.