Archivierter Artikel vom 13.06.2022, 12:33 Uhr
Vallendar

BDH-Klinik Vallendar verabschiedet Betriebsrat

Verabschiedung der Mitglieder des „alten“ Betriebsrats.

Von Pressemitteilung der BDH-Klinik Vallendar
Foto: BDH-Klinik Vallendar

Nachdem der neu gewählte Betriebsrat der BDH-Klinik Vallendar zu seiner konstituierenden Sitzung zusammengekommen ist und seine Arbeit aufgenommen hat, war es kürzlich an der Zeit, die Mitglieder des „alten“ Betriebsrats aus ihrem Amt zu verabschieden.

Bei einem persönlichen Treffen dankte die Klinikleitung den ausgeschiedenen Mitgliedern ganz herzlich für ihren tatkräftigen Einsatz für die Belegschaft in den letzten Jahren. „Sie haben Ruhe in die Mitarbeiterschaft reingebracht“, lobte Geschäftsführer Thomas von Kessel. Der Ärztliche Direktor Dr. Guido Ketter betonte vor allem die Objektivität und Sachbezogenheit des Betriebsrats.

Als kleines Zeichen des Dankes für ihr Engagement erhielten alle einen Tankgutschein, den in diesen Zeiten der hohen Spritpreise sicher jeder gut gebrauchen kann. Als ehemalige Vorsitzende nutzte Astrid Schmitt die Gelegenheit, sich ihrerseits im Namen des Betriebsrats für die gute Zusammenarbeit mit der Klinikleitung zu bedanken.

Pressemitteilung der BDH-Klinik Vallendar