Archivierter Artikel vom 18.09.2013, 07:29 Uhr
Andernach

Wohnmobil in Flammen – Feuer greift auf Haus über

Bei einem Brand in Andernach in der Nacht zum Mittwoch ist ein Feuer von einem Wohnmobil auf einen Wohnwagen und dann auf ein Haus übergegriffen. Verletzt wurde niemand.

Ein einziger Trümmerhaufen, das ausgebrannte Wohnmobil in Andernach vergangene Nacht.

Sascha Ditscher

Auch die Mülltonnen haben sich durch die Hitze der Flammen angefangen aufzulösen.

Sascha Ditscher

Rot-weiß gestreifte Absprerrbänder verwehren den Zugang zum Unglück.

Sascha Ditscher

Völlig zerstört das Wohnmobil, die Unfallursache ist bisher noch unbekannt.

Sascha Ditscher

Auch zur Schadenshöhe kann die Polizei bisher noch keine Angaben machen.

Sascha Ditscher

Glücklicherweise ist den Bewohnern nichts passiert.

Sascha Ditscher

Diese wurden heute Nacht überrascht.

Sascha Ditscher

Plötzlich brannte das Wohnmobil, das vor einem Wohnhaus parkte.

Sascha Ditscher

Die Flammen griffen auch auf das benachbarte Wohnhaus über.

Sascha Ditscher

Die Polizei war um 3.56 Uhr alarmiert worden.

Sascha Ditscher

Die Flammen loderten so heftig, dass sie auf einen weiteren Wohnwagen übergriffen.

Sascha Ditscher

Sascha Ditscher

Wie die Polizei weiter mitteilt, konnte die Feuerwehr Andernach den Brand schnell unter Kontrolle bringen und löschen.

Sascha Ditscher

Sascha Ditscher

Sascha Ditscher

Sascha Ditscher

Sascha Ditscher

Sascha Ditscher

Sascha Ditscher

Die Polizei war um 3.56 Uhr alarmiert worden: Ein Wohnmobil am Galileihof war in Brand geraten. Die Flammen loderten so heftig, dass sie auf einen weiteren Wohnwagen übergriffen und anschließend auf ein angrenzendes Wohnhaus.

Dessen Bewohner hatten sich zu dieser Zeit schon alle in Sicherheit gebracht. Wie die Polizei weiter mitteilt, konnte die Feuerwehr Andernach den Brand schnell unter Kontrolle bringen und löschen. Zu Ursache und Schadenshöhe können die Beamten noch keine Angaben machen. Die Ermittlungen dauern an.