40.000

SiershahnSiershahner verarbeitet Erfahrungen als Weltenbummler und wird Romanautor

Hans-Peter Metternich

Was macht ein Mann, der ein Arbeitsleben lang mit beiden Beinen im Leben stand, beruflich die ganze Welt bereist hat und sich ständig den Wind (manchmal auch gehörigen Gegenwind) um die Ohren hat wehen lassen, im Leben nach dem Beruf? Herbert Wiegand Richard aus Siershahn hat seine persönliche Antwort darauf gefunden: Er hat einen Roman geschrieben und denkt schon über den zweiten nach. Das Ergebnis seiner schriftstellerischen Tätigkeit ist unter dem Titel „Business, Tango und Liebe“ im Verlag „Twenty Six“ erschienen und im Buchhandel erhältlich.

Die WZ hat den Autor an der Stätte seines schriftstellerischen Schaffens besucht und nachgefragt, wie er zum Schreiben gefunden hat. „Im Rahmen meiner beruflichen Tätigkeit habe ich häufig Beiträge für ...

Lesezeit für diesen Artikel (521 Wörter): 2 Minuten, 15 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Montabaur Hachenburg
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Westerwald
Donnerstag

-3°C - 1°C
Freitag

-5°C - 0°C
Samstag

-4°C - 1°C
Sonntag

0°C - 3°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerien: Fotos unserer Leser
&bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.