40.000
Aus unserem Archiv
Westerburg

Pass-Betrug flog auf: Pakistaner vor Gericht

Zwei Pakistaner haben ihre Familienzusammenführung mit illegalen Mitteln forciert. Das ging schief. Dafür landeten sie vor Gericht.

Westerburg. Zwei Pakistaner haben ihre Familienzusammenführung mit illegalen Mitteln forciert. Das ging schief. Dafür landeten sie vor Gericht.

Einer von ihnen meldete seinen deutschen Reisepass als verloren und stellte einen Antrag auf Ersatz. Doch anstatt seines Passbildes gab er das Konterfei eines in Pakistan lebenden Bruders ab, der ihm offenbar sehr ähnlich sieht. Das Dokument wurde ausgestellt. Am Flughafen aber flog der Schwindel auf. Ein Gericht in Westerburg verurteilte die Angeklagten, 31 und 40 Jahre alt, wegen mittelbarer Falschbeurkundung und wegen Missbrauchs von Ausweispapieren zu Geldstrafen. Mehr dazu lesen Sie in der Dienstagausgabe der Westerwälder Zeitung.

Montabaur Hachenburg
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerien: Fotos unserer Leser
&bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.