40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Westerwälder Zeitung
  • » Im Einsatz: Mehrere Brände halten Feuerwehren auf Trab
  • Aus unserem Archiv
    Westerwaldkreis

    Im Einsatz: Mehrere Brände halten Feuerwehren auf Trab

    Gleich zwei Fahrzeugbrände haben sich am Freitag auf Autobahnen im Bereich des Westerwaldkreises ereignet.

    Die Feuerwehren im Westerwaldkreis hatten am Freitag viel zu tun.
    Die Feuerwehren im Westerwaldkreis hatten am Freitag viel zu tun.
    Foto: dpa

    Auf der A 3 bei Girod in Fahrtrichtung Köln hat vermutlich ein technischer Defekt den Vollbrand eines Autos ausgelöst. Auf der A 48 bei Höhr-Grenzhausen in Fahrtrichtung Frankfurt entzündete sich kurz nach Mittag zunächst ein Reifen eines Lkw. Der Brand griff jedoch auf den Auflieger des Fahrzeugs über. Die Bergung des Lasters dauerte bis in die frühen Abendstunden an. In beiden Fällen kam es zu Verkehrsbehinderungen, meldet die Autobahnpolizei Montabaur. Personen wurden nicht verletzt.

    In der Realschule plus in Nentershausen hat womöglich ein technischer Defekt einen Brand verursacht, der glücklicherweise aufs Lehrerzimmer begrenzt blieb. Den Schaden schätzt die Polizei Montabaur auf rund 30.000 Euro. Günstig auf die Renovierung dürften sich die am Freitag begonnenen Herbstferien auswirken. nh

    Montabaur Hachenburg
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Donnerstag

    1°C - 4°C
    Freitag

    0°C - 4°C
    Samstag

    0°C - 3°C
    Sonntag

    0°C - 3°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerien: Fotos unserer Leser
    &bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

    Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.