40.000

Stahlhofen aDen Ausbildungserfolg in Alu gegossen

 W. Muss man nach dem Abitur unbedingt studieren? Muss man nicht, wie der junge Bad Marienberger Lars Rummeling bewiesen hat: Im Ausbildungsberuf Gießereimechaniker hat er die Gesellenprüfung nicht nur als Bundesbester abgelegt, sondern konnte – unter anderem wegen seiner Bestleistungen – die normalerweise dreieinhalbjährige um ein Jahr verkürzen. Dabei wusste er als Abiturient am Konrad-Adenauer-Gymnasium eigentlich nicht so recht, was er beruflich machen wollte. Ein zweiwöchiges Praktikum bei Metallguss Schiefelbusch in Stahlhofen brachte ihn dann auf seinen Traumberuf, die intensive Beschäftigung mit dem Aluguss.

„Glücklicherweise“, kann sein stolzer Ausbilder Alexander Diehl nur sagen, „denn leider kennen leider viel zu wenige junge Leute unsere interessante Sparte.“ Deshalb gibt es zurzeit praktisch überhaupt keine Bewerber, obwohl ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Montabaur Hachenburg
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Westerwald
Montag

2°C - 5°C
Dienstag

1°C - 6°C
Mittwoch

3°C - 6°C
Donnerstag

3°C - 6°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerien: Fotos unserer Leser
&bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.