40.000

BellRaubtier-Nachwuchs „adoptiert“: Die Beller Pumas sind aufgeweckte Kerlchen

Zwei neue und überaus attraktive und aufgeweckte Mitbewohner hat der Tier-Erlebnispark Bell. Seit dieser Woche leben dort Pumababys, die von den Betreibern Alexandra Taetz und Remo Müller kurzfristig aufgenommen worden sind. Aslan und Newa heißen die beiden Geschwister, die neun Wochen alt sind und ab Mittwoch kommender Woche besucht werden können.

„Wir haben schon vor einiger Zeit entschieden, dass wir unser Raubtiergehege im Park erweitern möchten“, sagt Remo Müller, der mit seinen Tigern Rani, Timur und Tinka seine Gäste beim ...

Lesezeit für diesen Artikel (603 Wörter): 2 Minuten, 37 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Boppard Simmern
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

Regionalwetter
Samstag

-2°C - 5°C
Sonntag

-2°C - 4°C
Montag

-2°C - 2°C
Dienstag

-3°C - 0°C
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach