40.000

Cottbus/Halsenbach570 Kilo Elfenbein: Spur des größten Funds in Deutschland führt in den Hunsrück nach Halsenbach

In einem alten Backstein-Industriegebäude fanden Zollfahnder dort kürzlich 570 Kilo Elfenbein – und trafen im Keller Tatverdächtige an, die offenbar gerade dabei waren, das mutmaßlich illegal eingeführte Material weiterzuverarbeiten, unter anderem zu Figuren oder Perlen.

Dieser Fund im Hunsrück war bereits die Fortsetzung eines spektakulären Zollfundes, wie der Leitende Oberstaatsanwalt Bernhard Brocher (Cottbus) auf RZ-Anfrage berichtet. Zuvor hatte das Hauptzollamt Potsdam 625 Kilogramm Elfenbein entdeckt. ...

Lesezeit für diesen Artikel (243 Wörter): 1 Minute, 03 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rhein-Hunsrück-Zeitung
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

Regionalwetter
Sonntag

-7°C - -1°C
Montag

-6°C - 0°C
Dienstag

-4°C - -1°C
Mittwoch

-6°C - -2°C
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach